Bücher aus und über Hohenlohe

> Hohenlohe

Fischer Hans, Des woara Zeita

Hans Fischer

Des woara Zeita

Jugenderinnerungen eines ehemaligen Crailsheimers

 

Wie sich der Drang nach neuem Leben bei Kriegsende und danach auch auf uns Kinder auswirkte, welche Gestaltung es bei all den Angeboten, Verlockungen und Möglichkeiten im Umgang mit der zunächst kontrollierten neuen Freiheit erfuhr, wird hier in Versform und in Hohenloher Mundart erzählt. Jugendstreiche und tatsächlich Erlebtes werden in Erinnerung gerufen. „D Craalsamr Schbrooch“ wird in seiner phonetischen Lautschrift mit all seinen Reizen wohl am besten Verstanden indem man sie laut vorliest.
 
Hans Fischer, 1934 in Crailsheim als Sohn des Oberstudienrates und Heimatforschers Isidor Fischer geboren, verbrachte bis zum Abitur seine Kindheit und Jugend in seiner Heimatstadt. Danach Studium der Germanistik und Anglistik an den Universitäten in Tübingen, München, Durham/England und Erlangen für den höheren Schuldienst. Ab 1964 wohnhaft in Nördlingen, dort bis zur Pensionierung Studiendirektor am Gymnasium.

 

130 Seiten mit Lauterklärungen,
2011, fester Einband, Taschenbuch

ISBN 978-3-942081-15-3

9,95 €

 

telefonisch bestellen

Martin Brecht, Adam Weiß

Brecht, Martin

Adam Weiß

 

Der Crailsheimer Reformator.

Crailsheim gehört zu den Städten Süddeutschlands, die sich der Reformation Martin Luthers sehr früh anschlossen. Die entscheidende Rolle spielte dabei der gebürtige Crailsheimer Adam Weiß. Nach seiner Berufung auf die Pfarrstelle der Johanneskirche 1521 predigte er im evangelischen Sinne und setzte nach und nach gegen nicht geringe Widerstände die Reformation durch.

 

Mit Beiträgen von Winfried Dalferth, Dekan und Folker Förtsch, Stadtarchivar

 

58 Seiten mit zahlreichen Abbildungen großenteils in Farbe ,  2011, Gebunden

ISBN 978-3-942081-08-5

9.95 EUR

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hilde Nittinger, Bäume am Jakobsweg

Hilde Nittinger

Bäume am Jakobsweg

zwischen Main und Bodensee

 

Bäume sind die Begleiter der Pilger, sie weisen den Weg, erfreuen durch ihren Anblick und spenden Schatten. All zu achtlos geht man oft an ihnen vorüber, weil man sie viel zu wenig kennt. Die Autorin stellt fast alle vor: die namentragenden uralten Linden und Eichen, die den Jakobsweg säumen, und die vielen namenlosen Bäume, die Kreuz und Bildstock rahmen.

 

Hilde Nittinger wurde 1942 in Ulm an der Donau geboren. Nach Schule und Abitur studierte sie Biologie an den Universitäten Hohenheim und Stuttgart und schloss mit der Promotion ab. Es folgte eine wissenschaftliche Assistententätigkeit und seit 1975 die Tätigkeit als Schulreferentin beim Zoologisch-Botanischen Garten „Wilhelma" in Stuttgart. Sie war viele Jahre Lehrbeauftragte an der Universität Stuttgart und nahm verschiedene ehrenamtliche Aufgaben im Naturschutz wahr, u.a. als Naturschutzbeauftragte im Landkreis Esslingen und ist im Ruhestand als Exkursionsleiterin tätig.

 

232 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen,

fester Einband

ISBN 978-3-942081-054

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Willi Mönikheim, Ochs und Esel - Hirt und Wirt

Willi Mönikheim

Ochs und Esel – Hirt und Wirt

Besinnliches zur Weihnachtszeit

 

Willi Mönikheim sucht mit seinen Geschichten und Betrachtungen den direkten Zugang. Er schreibt als wäre er dabei gewesen, als Hirt und Wirt, als Ochs und Esel, als Josef und Maria, beim Zug der Weisen aus dem Morgenland und als Verkündigungsengel Gabriel.

Mundartpfarrer Mönikheim hat auch die Weihnachtsgeschichte und ein Krippenspiel in Hohenloher Mundart in das Buch aufgenommen.

 

186 Seiten mit zahlreichen Zeichnungen von Ute Goggins, fester Einband

ISBN 978-3-942081-04-7

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Otto Albrecht, Ein Malerschicksal in Hohenlohe

Otto Albrecht

Ein Malerschicksal in Hohenlohe

 

Der Maler Otto Albrecht, geboren 1881, kam in der NS-Diktatur wegen seiner aufrechten liberal-sozialen Gesinnung ins KZ Sachsenhausen, wo er 1943 den Tod fand. Er stammte aus Berlin, studierte in Düsseldorf und München und ließ sich 1918 nach seinem Kriegsdienst im Ersten Weltkrieg im hohenlohischen Dorf Amlishagen nieder. Seine bald sechsköpfige Familie suchte er mit Auftragsarbeiten durchzubringen. Seinen expressiven Malstil, eine Art impressionistischer Realismus, konnte er damals für seine Auftragsarbeiten nicht verwenden. Seine Bilder hängen in vielen Häusern der Region Hohenlohe, wo er auch viele seiner Motive fand. Nach Jahren der Tabuisierung findet Otto Albrecht heute wieder die verdiente Beachtung. Das Buch mit rund 110 großformatigen Abbildungen seiner Werke schildert den Lebensweg des Malers und ordnet sein Werk kunstgeschichtlich ein. 

 

150 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen, fester Einband

ISBN 978-3-942081-03-0

24,90 €

 

telefonisch bestellen

Lothar Schwandt, Fußball-WM in Hohenlohe

Lothar Schwandt

Fußball-WM in Hohenlohe.

Ein Fußballfan erinnert sich

 

Wenige Hohenloher hatten das Glück, die Endspiele der Fußball-WM von 1954 und alle vier Jahre bis 2006 im Stadion zu erleben. Ein begeisterter Fußballfan erzählt uns, wie er fiebernd die Endspiele zuhause am Radio oder Bildschirm verfolgte. Humorvoll erzählt er, wie seine Familie und seine Freunde reagierten und was nebenher so alles passierte. Ein Muss für alle Fußballfans, die sich gerne erinnern und auch lachen wollen.

 

142 Seiten mit zahlreichen Zeichnungen von Siegfried Wagner, fester Einband

ISBN 978-3-942081-016

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hildegard Hanke-Grillenberger, Heimat gefunden in Hohenlohe – Frauenschicksale im 20. Jahrhundert

Hildegard Hanke-Grillenberger

Heimat gefunden in Hohenlohe – Frauenschicksale im 20. Jahrhundert

 

Hildegard Hanke-Grillenberger: Und es bleibt doch Hohenlohe!

 

Melitta Helika Strauch, geb. Bröckel: Ein russlanddeutsches Schicksal.

Emma Klodner: Aus Mähren vertrieben.

Frieda Praßler: Mit Gottvertrauen durch ein hartes Arbeitsleben.

Ilse Augner: Der Schritt über die Grenze.

Elisabeth Kaelble: Kriegserlebnisse in Bergbronn.

 

102 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-929233-65-0

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Rudolf Schlauch, Eine Reise durch Hohenlohe

Rudolf Schlauch

Eine Reise durch Hohenlohe

Geschichte, Kunst, Kultur

Die schönsten Betrachtungen des Pfarrers und Schriftstellers Rudolf Schlauch. Die Einzigartigkeit und Schönheit des Hohenloher Landes, seine Geschichte und reizvolle Landschaft, seine mittelalterlichen Städte, Burgen und Schlösser, das Brauchtum, die Feste und Jahreszeiten. 

 

336 Seiten, Abbildungen, fester Einband

ISBN 978-3-929233-85-8

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Erwin Herterich, Leben in Wildenstein

Erwin Herterich

Leben in Wildenstein

 

Dieser Bildband enthält alte Bilder von der Landwirtschaft, den Handwerkskünsten und den Menschen des Dorfes.

 

200 Seiten, über 400 Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-87-2

29,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hans Mattern, Das Jagsttal von Crailsheim bis Dörzbach

Hans Mattern

Das Jagsttal von Crailsheim bis Dörzbach


Das Jagsttal gehört zu den reizvollsten Flusslandschaften im deutschen Südwesten. Der Autor, ehemals Leiter der Stelle für Naturschutz und Landschaftspflege in Nordwürttemberg, zeichnet ein umfassendes Bild des Tales und seiner Nebentäler zwischen Crailsheim und Dörzbach. Jubiläumsausgabe anlässlich des 75. Geburtstag des Autors mit Farbfotos von Siegfried Baier.

 

200 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-03-2

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Dieter Wieland, Katzentisch

Dieter Wieland

Katzentisch

Geschichten aus Schwäbisch Hall 

Frühe Heuet, Alte Liebe, Heimkehr, Katzentisch, Haller Eisgang, Ruhetag, Windschiefes Haus, Ein Brief aus New Jersey, Hinter sieben Bergen und weitere.

 

120 Seiten, fester Einband

ISBN 978-3-929233-90-2

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Dieter Wieland, Unter der Weinsteige

Dieter Wieland

Unter der Weinsteige
Roman

 

Die Erlebnisse eines süddeutschen Bohemiens, der anfangs der sechziger Jahre in einem Holzschuppen am Hang unter der Weinsteige in Stuttgart lebte.
 
Dieter Wieland wurde l936 in Schwäbisch Hall geboren. Er war Theatermaler beim Württembergischen Staatstheater Stuttgart und bei der Württembergischen Landesbühne Esslingen, seit 1968 Dekorationsmaler beim Fernsehen des Süddeutschen Rundfunks, heute SWR.

 

144 Seiten in deutscher Sprache, fester Einband

ISBN 978-3-942081-11-5

14.90 EUR

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Martin Baier, Crailsheimer Chronik 1945-1955

Martin Baier

Crailsheimer Chronik 1945-1955

 

Was sich in Crailsheim nach dem Krieg abgespielt hat, mit welchen Schwierigkeiten man zu kämpfen hatte und wie allen Widerständen zum Trotz der Wiederaufbau begonnen wurde, und wie der Alltag aussah.

 

336 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-929233-71-1

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hans Mattern, Das untere Jagsttal

Hans Mattern

Das untere Jagsttal

 

Das Jagsttal gehört zu den reizvollsten Flusslandschaften im deutschen Südwesten. Der Autor, ehemals Leiter der Stelle für Naturschutz und Landschaftspflege in Nordwürttemberg, zeichnet ein umfassendes Bild des Tales und seiner Nebentäler.

 

222 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-27-8

19,95 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hans Mattern, Das obere Jagsttal

Hans Mattern


Das Jagsttal gehört zu den reizvollsten Flusslandschaften im deutschen Südwesten. Der Autor, ehemals Leiter der Stelle für Naturschutz und Landschaftspflege in Nordwürttemberg, zeichnet ein umfassendes Bild des Tales und seiner Nebentäler von der Quelle bis zur Mündung.

 

Das obere Jagsttal

Von der Quelle bis Crailsheim

ca. 232 Seiten mit vielen Farbfotos, gebunden

ISBN 978-3-929233-82-7

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

 

Das Jagsttal von Crailsheim bis Dörzbach

200 Seiten mit vielen Farbfotos, gebunden

ISBN 978-3-929233-03-2

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

 

Das untere Jagsttal

Von Dörzbach bis zur Mündung

222 Seiten mit vielen Farbfotos, gebunden

ISBN 978-3-929233-27-8

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

 

Siegfried Baier, Fotobildband "Hohenlohe"

Siegfried Baier

Fotobildband "Hohenlohe"

 

"Zauberhafte Bilder einer zauberhaften Landschaft" mit Texten zu den Städten Bad Mergentheim, Dinkelsbühl, Crailsheim, Feuchtwangen, Öhringen, Rothenburg ob der Tauber, Schwäbisch Hall. Weitere Kapitel: Museen in Hohenlohe, Burgen, Schlösser, Residenzen, Kirchen und Klöster.

 

96 Seiten im gefälligen Geschenkformat, gebunden

ISBN 978-3-929233-63-6

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Fritz Frank, Die Salzsucher vom Brettachtal

Fritz Frank

Die Salzsucher vom Brettachtal

Ein historischer Roman

 

Mitte des 18. Jahrhunderts kommt der junge Adelige François der Roverera aus dem Schweizer Kanton Waadt ins Brettachtal, um dort im Auftrag des Markgrafen von Brandenburg-Onolzbach eine Saline aufzubauen, dabei lernt er das Bauernmädchen Maria kennen.

174 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-78-0

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Folker Förtsch, Kriegsende in Crailsheim und Umgebung

Folker Förtsch (Hg.)

Kriegsende in Crailsheim und Umgebung

 

Beiträge einer Tagung zur regionalen und lokalen Geschichte des Kriegsendes 1945 im Forum der Sparkasse Schwäbisch Hall - Crailsheim in Crailsheim am 10. Juni 2005

 

204 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, kartoniert

ISBN 978-3-929233-81-0

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Joachim Schülke, Aus der Geschichte von Weipertshofen

Joachim Schülke

Aus der Geschichte von Weipertshofen

 

Aus der Geschichte von Weipertshofen und seinen Ortsteilen Gerbertshofen, Hochbronn, Käsbach, Klinglesmühle, Lixhof, Nestleinsberg, Sixenhof, Steinbach am Wald.

50 Jahre lang hat Joachim Schülke Material zu diesem Heimatbuch gesammelt, in dem er jetzt die Geschichte der Gemeinde Weipertshofen mit vielen wissenswerten Tatsachen und zahlreichen historischen Fotos lebendig dargestellt hat.

Aus dem Inhalt: Lehensherrschaft, Bauernbefreiung, Häuser und Höfe, Handwerk und Gewerbe, Bäuerliches Leben, Brauch und Sitte, Der Erste und Zweite Weltkrieg, Im Dritten Reich, Nachkriegszeit, Schule, Kirche, Vereine, Sagen und Geschichten.

 

588 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen

ISBN 978-3-929233-70-4

34,– €

 

telefonisch bestellen

Joachim Schülke, Wie es einmal war

Joachim Schülke

Wie es einmal war
Sagen und Geschichten

 

Ein bunter Strauß von Erinnerungen, Sagen, Gruselgeschichten und besinnlichen Gedichten, dazu legendenhafte Erzählungen zum Advent. Für jüngere Leser gibt es eine märchenhafte und eine lustige Geschichte und ein schreckliches Hexengedicht.

Der Autor Joachim Schülke wurde 1934 in Bietigheim geboren. Seine frühe Kindheit verbrachte er in Stuttgart, Dessau, Danzig und Allenstein, dann in Polen bis zu seiner Flucht 1945. Seitdem lebt er im Kreis Crailsheim.  Seine Veröffentlichung in 2007 „Ortsgeschichte von Weipertshofen“ wurde mit dem  Heimatpreis der Sparkasse ausgezeichnet.

 

208 Seiten

ISBN 978-3-942081-12-2

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Gottlieb Blumenstock, Von Krieg und Liebe

Blumenstock, Gottlieb

Von Krieg und Liebe –

Jugenderinnerungen eines Hohenloher Bauernbuben der Flakhelfergeneration

 

Große Liebe in Spanien gefunden: Gottlieb Blumenstock wurde von der Schulbank weg in den Krieg geschickt. Nach seiner Kriegsgefangenschaft in Frankreich studierte er Sprachen und Philosophie in Tübingen. Seine Liebe zu den Sprachen führte ihn nach Spanien, wo er sich in eine junge Sängerin verliebte, die seine Frau wurde. Einige Jahre war er Lehrer in Madrid. Vier ihrer fünf Söhne studierten Musik und Literatur.

 

148 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-929233-60-5

19,90 €

 

vergriffen

Eberhard Zanzinger, Ezz wärd´s Dooch!

Eberhard Zanzinger

Ezz wärd´s Dooch!

Hohenloher Ausdrücke und Redensarten

 
Der Hohenloher Langenscheidt. Eine vergnüglich zu lesende Sammlung von Ausdrücken und Redensarten mit grammatischen Besonderheiten. Ein Lesevergnügen für alle, die sich für den Hohenloher Dialekt interessieren.

 

206 Seiten mit vielen Zeichnungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-32-2

Neuauflage

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Wankmüller, Manfred

Manfred Wankmüller

Schlitzöhrige Geschichten aus Hohenlohe I

 

 

Der Gerabronner Manfred Wankmüller liebte nicht nur das Hohenloher Land innigst, sondern auch dessen Bewohner. Als Chefredakteur des Hohenloher Tagblatts verwandelte er seit 1965 seine große Zuneigung in eine Kolumne, die bei der Leserschaft hoch geschätzt war. Das Kürzel „mw“ war auch hier ein Gütesiegel.

Da tummelten sich dann sympathische „Helden“ (die freilich eher Anti-Helden glichen) und ihre urkomischen Erlebnisse in diesen meisterhaft und überaus liebevoll erzählten Geschichten. Die Figuren beschrieb „mw“ im 1970 erstmals erschienenen Band 1 so: „Sie haben Tapferkeit, Humor, Selbstvertrauen und eine gehörige Portion Intelligenz bewiesen.“ Mit seinen Geschichten trug Manfred Wankmüller den Begriff von der „Schlitzöhrigkeit“ der Hohenloher weit über deren Stammlande hinaus. Im Gegensatz zu den nicht minder lustvoll fabulierten Erlebnissen des ‚‚alten Gäwele’’ von Neuenstein hatten die Geschichten von „mw“ stets einen wahren, von Gewährsleuten zugetragenen Kern.

Als Manfred Wankmüller im Februar 1988 völlig überraschend im Alter von 63 Jahren starb, schrieb sein Autorenkollege Gottlob Haag aus Wildentierbach in einem Nachruf: „Kaum e anderer hat em Hohenloher sou dief neiis Herz und neii d Seel gugge kenne wie du.“ Treffender kann man es nicht sagen. (Quelle: HT)

 

133 Seiten mit 17 Abbildungen

ISBN 978-3-929233-68-1

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Wankmüller, Manfred

Manfred Wankmüller

Schlitzöhrige Geschichten aus Hohenlohe III

 

 

Der Gerabronner Manfred Wankmüller liebte nicht nur das Hohenloher Land innigst, sondern auch dessen Bewohner. Als Chefredakteur des Hohenloher Tagblatts verwandelte er seit 1965 seine große Zuneigung in eine Kolumne, die bei der Leserschaft hoch geschätzt war. Das Kürzel „mw“ war auch hier ein Gütesiegel.

Da tummelten sich dann sympathische „Helden“ (die freilich eher Anti-Helden glichen) und ihre urkomischen Erlebnisse in diesen meisterhaft und überaus liebevoll erzählten Geschichten. Die Figuren beschrieb „mw“ im 1970 erstmals erschienenen Band 1 so: „Sie haben Tapferkeit, Humor, Selbstvertrauen und eine gehörige Portion Intelligenz bewiesen.“ Mit seinen Geschichten trug Manfred Wankmüller den Begriff von der „Schlitzöhrigkeit“ der Hohenloher weit über deren Stammlande hinaus. Im Gegensatz zu den nicht minder lustvoll fabulierten Erlebnissen des ‚‚alten Gäwele’’ von Neuenstein hatten die Geschichten von „mw“ stets einen wahren, von Gewährsleuten zugetragenen Kern.

 

 

188 Seiten mit 9 Abbildungen

ISBN 978-3-929233-66-7

14,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hans Dieter Haller, Pegasus auf dem Land – Schriftsteller in Hohenlohe

Hans Dieter Haller

Pegasus auf dem Land – Schriftsteller in Hohenlohe

 

Bekannte Schriftsteller wie Max Eyth, Agnes Günther, Gerhard Nebel, Karl Julius Weber, Hermann Lenz, Gerhard Storz, E. Marlitt und viele andere stammen aus Hohenlohe oder haben hier gelebt. In unterhaltsamer Form wird das Leben dieser Literaten beschrieben.

 

240 Seiten mit vielen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-62-9

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Walter Hampele, Unter bewölktem Himmel

Walter Hampele

Unter bewölktem Himmel

 

Geschichten, die das Leben schrieb. Hampele, der in einem Dorf aufgewachsen ist, weiß Vergnügliches und Ernstes über seine Jugend zu berichten. Ein eigenes Kapitel mit Weihnachtsgeschichten vervollständigt die Erinnerungen.

 

139 Seiten, fester Einband

ISBN 978-3-929233-41-4

14,95 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Hasso von Haldenwang, Die Jenischen

Hasso von Haldenwang

Die Jenischen, Erinnerungen an die Wildensteiner Hausierhändler

 

Fahrendes Volk kam nach dem Dreißigjährigen Krieg nach Wildenstein und wurde in dem fast völlig verödeten Dorf sesshaft. Da diese sogenannten "Jenischen" Grundstücke zugewiesen bekamen, die zu klein waren, um davon leben zu können, suchten sie sich ein Auskommen als Hausierhändler. Meist verkauften sie selbst gebundene Bürsten und Besen.

 

192 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-19-3

28,00 €

 

vergriffen

Carl Julius Weber, Komödie des Menschen 1

Carl Julius Weber

Komödie des Menschen 1

 

Eine Auswahl aus "Demokritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen" herausgegeben von Carlheinz Gräter.

 

156 Seiten, fester Einband

ISBN 978-3-929233-25-8

15,90 €

 

telefonisch bestellen

Carl Julius Weber, Komödie des Menschen 2

Carl Julius Weber

Komödie des Menschen 2

 

Eine Auswahl aus "Demokritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen" herausgegeben von Carlheinz Gräter. Aus dem Inhalt: Künstler haben ihre Laune. Die Ehe lehrt Geduld. Liebe und Freundschaft. Küssen. Die Eifersucht. Zorn und Ungeduld. u.v.a.

 

193 Seiten, fester Einband

ISBN 978-3-929233-28-5

15,90 €

 

telefonisch bestellen

Fritz Baier, Große Interpreten in Hohenlohe (1956-1991)

Fritz Baier

Große Interpreten in Hohenlohe (1956-1991)

Fotobildband

 

Musiker von Weltrang konzertierten bei den Hohenloher Konzerten in Crailsheim:

Pianisten wie Martha Argerich, Jorge Bolet, Alfred Brendel, Wilhelm Kempf, Radu Lupu, Geiger wie Arthur Grumiaux, Gidon Kremer, Igor Oistrach, Henryk Szeryng, Pinchas Zukerman, Bratscher wie Jurij Baschmet, Kim Kashkashian, Cellisten wie Maurice Gendron, Yo Yo Ma, Misha Maisky, Bläser wie James Galway, (Flöte), Heinz Holliger (Oboe), Sabine Meyer (Klarinette), Hermann Baumann (Horn), Maurice André, Ludwig Güttler (Trompete) Sänger wie Theo Adam (Baß) Maria Stader, Rita Streich (Sopran).

 

160 Seiten Großformat, gebunden

ISBN 978-3-929233-61-2

5,– €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Richard A. Badal, Fliegerhorst Crailsheim

Richard A. Badal

Fliegerhorst Crailsheim

 

Die Geschichte des Fliegerhorstes Crailsheim von 1935 bis 1945. Ausführliche Darstellung von Planung, Einrichtung und Betrieb des Fliegerhorstes.

 

95 Seiten mit vielen historischen Abbildungen, gebunden

ISBN 978-3-929233-06-3

19,90 €

 

online bestellen   telefonisch bestellen

Felix Pfaeffle / Charles Miles, Einst Feinde – heute Freunde

Felix Pfaeffle / Charles Miles

Einst Feinde – heute Freunde

 

Ein amerikanischer Soldat und ein deutscher Flakhelfer erleben den 2. Weltkrieg und treffen sich Jahrzehnte später zufällig in Amerika.

 

kartoniert

ISBN 978-3-929233-16-2

5,00 €

 

telefonisch bestellen